BBQ-Toro Edelstahl Feuertonne Ø 46 cm | mit Edelstahl Grillrost Ø 36 cm und Erdspieß | Moderne Feuerstelle mit Kamineffekt (Nur Feuertonne)
LANDMANN 11804 Feuerkorb | Mit Meshgitter zum Schutz vor Funkenflug & Integriertem Holzaufsteller | Blenden und umlaufender Tragerand aus Edelstahl | Korpus und Bodenplatte lackiert [55 x 55 x 69 cm]
Solo Stove Feuerschale „Bonfire“ - Outdoor-Kamin aus Edelstahl, mit Standfuß, raucharm - Tragbare Feuerstelle für Terrasse, Garten - Feuertonne, Holzofen, Feuerkorb - ⌀ 49,5 cm, Höhe 44,5 cm
Modell
BBQ-Toro Edelstahl Feuerkorb
Landmann 11804 Feuerkorb
Solo „Bonfire“ Feuerkorb
Zubehör
nein
nein
nein
Durchmesser | Höhe
Ø 46 cm | 38 cm
Ø 49,5 cm | 68 cm
⌀ 49,5 cm | 44,5 cm
Gewicht
2 kg
10 kg
-
Kundenbewertung (Amazon)
Meinung von Feuerstellenwelt.de
-
-
-
Prime
-
Preis
129,95 EUR
159,00 EUR
409,99 EUR
BBQ-Toro Edelstahl Feuertonne Ø 46 cm | mit Edelstahl Grillrost Ø 36 cm und Erdspieß | Moderne Feuerstelle mit Kamineffekt (Nur Feuertonne)
Modell
BBQ-Toro Edelstahl Feuerkorb
Zubehör
nein
Durchmesser | Höhe
Ø 46 cm | 38 cm
Gewicht
2 kg
Kundenbewertung (Amazon)
Meinung von Feuerstellenwelt.de
-
Prime
-
Hier kaufen:
Preis
129,95 EUR
LANDMANN 11804 Feuerkorb | Mit Meshgitter zum Schutz vor Funkenflug & Integriertem Holzaufsteller | Blenden und umlaufender Tragerand aus Edelstahl | Korpus und Bodenplatte lackiert [55 x 55 x 69 cm]
Modell
Landmann 11804 Feuerkorb
Zubehör
nein
Durchmesser | Höhe
Ø 49,5 cm | 68 cm
Gewicht
10 kg
Kundenbewertung (Amazon)
Meinung von Feuerstellenwelt.de
-
Prime
Hier kaufen:
Preis
159,00 EUR
Solo Stove Feuerschale „Bonfire“ - Outdoor-Kamin aus Edelstahl, mit Standfuß, raucharm - Tragbare Feuerstelle für Terrasse, Garten - Feuertonne, Holzofen, Feuerkorb - ⌀ 49,5 cm, Höhe 44,5 cm
Modell
Solo „Bonfire“ Feuerkorb
Zubehör
nein
Durchmesser | Höhe
⌀ 49,5 cm | 44,5 cm
Gewicht
-
Kundenbewertung (Amazon)
Meinung von Feuerstellenwelt.de
-
Prime
Hier kaufen:
Preis
409,99 EUR

Kaufratgeber für Edelstahl Feuerkörbe

Was interessiert Dich?

Warum Feuerkorb aus Edelstahl wählen?

  • Aussehen: Auch wir sind davon überzeugt, dass sich Edelstahl ganz besonders in Garten- und Balkonlandschaften präsentieren lässt. Deshalb sind Feuerkörbe aus Edelstahl auch aufgrund ihres Design einzigartig.
  • Unempfindlichkeit ggü. Witterung: Natürlich ist der größte Grund für den Einsatz von Edelstahl die Witterungsbeständigkeit. Kauft man Modelle ab ca. 130€, erhält man langlebige Feuerkörbe, auch aus Edelstahl. Diese halten in der Regel Feuer und Regenwasser sehr gut stand und weisen lange Nutzungsdauern auf, weshalb sie für viele Käufer so interessant sind.
  • Einfache Pflege: Sind es keine groben Verunreinigungen, dann reichen warmes Wasser und ein Tuch oder Schwamm, um den Feuerkorb zu reinigen. Der Edelstahl macht besondere Reiniger obsolet und muss auch nicht vor Wasser geschützt werden.
  • Gewicht: Feuerkörbe aus Edelstahl sind in der Regel leichter, als Pendants gleicher Grüße in anderen Materialien (z.B. Gusseisen).

Braucht man einen Edelstahl Feuerkorb wirklich?

Auf der sachlichen Ebene kann man sicherlich behaupten, dass Edelstahl für eine gute Langlebigkeit von Produkten sorgt. Dank einer sogenannten Passivschicht (also Schutzschicht) wird eine gewisse Rostbeständigkeit erreicht, denn ansonsten besteht Edelstahl zu ca. 70% aus Eisen. Alleine diese Eigenschaft ist ein gewisses Alleinstellungsmerkmal.

Hinsichtlich Design ist es dann eine subjektive Einschätzung. Feuerkörbe aus Edelstahl wirken modern, können im Auge eines anderen Betrachters allerdings kühl wirken. Hier ist der eigene Geschmack ausschlaggebend.

Letztendlich „braucht“ jeder einen Feuerkorb aus Edelstahl, der diesen vorhersehbar oft im Freien stehen lässt anstatt ihn einem Gartenhaus o.ä. unterzustellen.

Worauf beim Kauf achten?

Die höheren Preise von Feuerkörben aus Edelstahl sollten Anlass genug sein, sich das Objekt der Begierde genauer anzusehen. Wir stellen fest, dass die Qualitätsunterschiede am Markt sehr hoch sind und man ohne ein wenig Aufwand womöglich zum falschen Produkt greift und enttäuscht wird.

Hierauf achten

  • Materialstärke: Hersteller sparen in der Regel an der Menge des eingesetzten Materials. Wenn möglich und aus den Produktbeschreibungen hervorgehend, sollte man sich die Materialstärke des Feuerkorb Korpus anschauen. Der Kostenfaktor Material ist bei Edelstahl Feuerkörben natürlich hoch. Je dünner das Material desto wahrscheinlicher ist Verformung durch äußeren Druck (z.B. durch Lagerung). Aber auch die Nutzungszeit wird ungleich kürzer, denn trotz Witterungsbeständigkeit halten auch Edelstahl Feuerkörbe nicht ewig.
  • Verarbeitung: Was ist das eigentlich? Dabei geht es vor allem darum zu prüfen, wie der Feuerkorb letztendlich „zusammengefügt“ wurde. In der Regel wird geschweißt und dabei entstehen Schweißnähte, die im Nachhinein abgeschliffen werden. Diese Stelle sollten man auf eine saubere Verarbeitung hin untersuchen und zum Beispiel einmal drüber fühlen. Sind spürbar kantige Stellen vorhanden, deutet das auf eine nicht so intensive Nacharbeit hin. Aber auch die Stabilität des Produktes insgesamt sollte im Zentrum einer Prüfung der Verarbeitung des Feuerkorbs stehen.
  • Größendimensionen: Wie groß, schwer und welchen Durchmesser besitzt der Edelstahl Feuerkorb und passen diese Maße auf meine Terrasse oder in den Garten? Als Daumenregel für die richtige Größe: Je mehr Leute ich wärmen möchte, desto höher der Durchmesser des Feuerkorbs (45 cm für 6 bis 8 Personen / 65 cm für bis zu 12 Personen und > 85 cm für >12 Personen)

Natürlich ist sinnvolles Zubehör auch bei einem Feuerkorb aus Edelstahl ein interessanter Fakt. Dennoch glauben wir, dass dieses i.d.R. nur als sehr günstige Dreingabe zum Korb hinzugefügt wird, um den Verkaufspreis nicht zu sehr dadurch zu beeinflussen.

Deswegen legen wir bei einem Feuerkorb aus Edelstahl keinen großen Wert auf Zubehör und würden eher nach Qualität und Design-Kriterien entscheiden.

Nachteile von Edelstahl

Wer sich einen Feuerkorb aus Edelstahl kaufen möchte, sollte auch darüber im Klaren sein welche Nachteile dieses Material besitzt, um im Umgang damit keine Fehler zu machen oder falsche Erwartungen zu besitzen.

1. Teurer als Alu, Guss oder Eisen

Sollte jedem bewusst sein, aber wir möchten noch einmal explizit darauf hinweisen. Der Preis drückt allerdings nur die Anschaffung aus. Die Kosten sollten sich in Relation zu anderen Feuerkorbmaterialien, über die längere Nutzungsdauer wieder relativieren.

2. Nicht kratzfest, aber hart

Auch hier gibt es unterschiede in der Kratzfestigkeit unterschiedlicher Güteklassen von Edelstahl. In der Regel ist Edelstahl aber kratzfester als Aluminium oder Stahl, aber eben nicht vollkommen. Schaut man sich aber die Relationen an, dann müsste man für eine bessere Kratzfästigkeit auf Titan o.ä. Legierungen zurückgreifen.

Somit ist Edelstahl im Gegensatz zu den anderen, weit verbreiteten Materialien, eines der kratzfestesten.

3. Edelstahl ist nicht rostfrei (auf Dauer)

Auch wenn Marketingtexte in den Verkaufsplattformen anderes versprechen: Der Feuerkorb aus Edelstahl kann ebenfalls unter bestimmten Umständen rosten. Allerdings bedarf es dafür Fehler in der Verarbeitung (z.B. Schweißschäden) oder kontinuierliche, salzhaltige Luft wie an der Küste. Dennoch: Im Garten gibt es in der Regel wenige Materialien, die mit der Langlebigkeit von Edelstahl mithalten können.

Vor- und Nachteile

VorteileNachteile
tbc: Die Redaktion ist gerade dabei hieran zu arbeiten

Häufig gestellte Fragen zu Edelstahl Feuerkörben

Sind Feuerkörbe aus Edelstahl sehr teuer?

Durch das bessere Material (Edelstahl) muss man insgesamt mit einem höheren Preis rechnen. Dabei beginnt Einstigespreise für gute Produkte bei etwa 130€.

Wie pflegt man Edelstahl (Feuerkörbe)?

Einfach, warmes Wasser reicht um den Feuerkorb von „normalen“ Verschmutzungen zu befreien. Dazu verwendet man ein Tuch oder Schwamm und wäscht den Schmutz einfach ab. Abstand sollte man von harten Putzwerkzeugen nehmen, um die Oberfläche nicht zu zerkratzen.